ARISS Contact - Ganerben-Gymnasium Kuenzelsau + Georg-Wagner-Schule, Kuenzelsau, Germany, direct via DN6SP


#1

Ganerben-Gymnasium Kuenzelsau + Georg-Wagner-Schule, Kuenzelsau, Germany, direct via DN6SP
The ISS callsign is presently scheduled to be DPØISS
The scheduled astronaut is Alexander Gerst KF5ONO
Contact is a go for: Tue 2018-10-16 10:28:26 UTC 63 deg

Several stations were able to receive parts of the contact:

Map of the ground track, the above mentioned SatNOGS ground stations and the contact site:

Congratulations and 73 to all!

More details about the contact from AMSAT-BB:

Click here for the details

An International Space Station school contact has been planned with participants at Ganerben-Gymnasium Kuenzelsau + Georg-Wagner-Schule, Kuenzelsau, Germany on 16 Oct. The event is scheduled to begin at approximately 10:28 UTC. The duration of the contact is approximately 9 minutes and 30 seconds. The contact will be direct between DP0ISS and DN6SP. The contact should be audible over Germany and adjacent areas. Interested parties are invited to listen in on the 145.80 MHz downlink. The contact is expected to be conducted in German.

Das Ganerben-Gymnasium hat 600 Schüler und ca. 55 Lehrer. Im deutschen dreistufigen Schulsystem ist ein Gymnasium akademisch orientiert und bereitet auf die Hochschulbildung vor.

Das Ganerben-Gymnasium konzentriert sich insbesondere auf Fremdsprachen (Englisch, Latein oder Französisch) und Naturwissenschaft und Technik. In Klassenstufe 8. wählen unsere Schüler zwischen Spanisch als dritter Fremdsprache oder angewandten Naturwissenschaften.

Wir sind stolz auf unsere vielfältigen Aktivitäten in MINT und unsere enge Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region und der Hochschule Heilbronn / Reinhold-Würth Hochschule. Die Georg-Wagner-Schule besteht aus drei Schularten (Grundschule, Werkrealschule und Realschule) mit rund 900 Schülern von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe (1.-10. Klasse). Das Hauptziel der Georg-Wagner-Schule ist die Vorbereitung der Schüler auf die berufliche Ausbildung.

Translated:

Ganerben-Gymnasium has 600 pupils and around 55 teachers. In the German three-tier secondary school system, a Gymnasium is academically oriented and prepares pupils for university/college education.

Ganerben-Gymnasium especially focusses on foreign languages (English, Latin or French) and STEM. For year 8, our pupils choose between Spanish as a third foreign language or Applied Sciences. We are proud of our wide range of activities in STEM and our close cooperation with local companies and Heilbronn University/Reinhold-Würth Hochschule.

The event is planned to be organized in cooperation with the Georg-Wagner-Schule. The Georg-Wagner-Schule consists of three types of school (Grundschule, Werkrealschule und Realschule) with around 900 pupils from Primarstufe to Sekundarstufe (1-10 Klassen).

The main target of the Georg-Wagner-Schule is preparation of the pupils for being successful in profession.

Participants will ask as many of the following questions as time allows:

  1. Sie können die Auswirkungen des Jahrhundertsommers sehen. Was muss aus Ihrer Sicht gegen den Klimawandel getan werden?

  2. Gibt es neue oder überraschende Forschungsergebnisse aus den Experimenten, welche Sie bei Ihrem Aufenthalt auf der ISS durchführen?

  3. Warum ist es in Zeiten globaler Herausforderungen wie Armut und Naturkatastrophen so wichtig, so viel Geld für Raumfahrt auszugeben?

  4. Was hat Sie als Astronaut am meisten beeindruckt?

  5. Werden Pflanzen auf der ISS angebaut? Können Pflanzen auf der ISS wachsen?

  6. Im November werden Sie den Photobioreaktor testen. Wird in der Zukunft Leben im All möglich sein, wenn Kohlendioxid erfolgreich in Sauerstoff umgewandelt wird?

  7. Ist Krafttraining in der Schwerelosigkeit genauso anstrengend wie auf der Erde?

  8. Wie schnell kann man die ISS verlassen, wenn es etwas schiefläuft oder Schwierigkeiten auftreten?

  9. Ist es jemals vorgekommen, dass ein Astronaut auf der ISS ernsthaft krank oder verletzt wurde und wie wurde damit umgegangen?

  10. Welches sind Ihre deine drei wichtigsten Erfolgsregeln?

  11. Man befindet sich mit wenigen Menschen auf engem Raum. Gibt es auch einmal Streit und wie gehen Sie damit um?

  12. Welcher Ort oder Raum auf der ISS wird am meisten genutzt und warum?

  13. Sehen Sie die Verschmutzung (Müll) im All und auf der Erde?

  14. Haben Sie Probleme beim Schlafen im Weltall bzw. in der Schwerelosigkeit?

  15. Wie oft wechseln Astronauten ihre Kleidung und wie wird sie gewaschen?

  16. Was vermissen Sie im Weltraum am meisten?

  17. Wie war das Gefühl, als Sie zum ersten Mal zu einem Weltraumspaziergang die ISS verlassen haben?

  18. Wie bereiten Sie sich auf der Erde auf Toilettengänge in der Schwerelosigkeit vor?

  19. Nutzen Sie Dronen für den Außeneinsatz auf der ISS?

  20. Wie fühlt es sich an, wenn man die Schwerelosigkeit wieder verlässt und man zurück auf die Erde kommt?

  21. Auf der ISS geht am Tag 16 Mal die Sonne auf. Wie gewöhnt man sich an den Tages- und Schlafrhythmus auf der ISS? Wie gestaltet sich die Umgewöhnungsphase nach der Rückkehr auf die Erde?

  22. Welche Ratschläge können Sie von Ihrem täglichen Leben auf der ISS für ein verantwortungsvolles Verhalten auf der Erde geben?

  23. Würden Sie an einer dritten Weltraummission teilnehmen? Besteht die Chance, dass Sie nochmals ins Weltall fliegen?

  24. Wer entscheidet über die Durchführung von Experimenten auf der ISS und gibt es besondere Zulassungskriterien?

  25. Haben Sie einen persönlichen Lieblingsplaneten? Wenn ja, welchen?

  26. Gab es Momente während ihrer Zeit im Weltraum, in welchen Sie Angst empfunden haben?

Translated:

  1. You can see the effects of the exceptional summer this year. What would you recommend to work against climate change?

  2. Have there been any surprising or astonishing results from your experiments, which you did on the ISS?

  3. With global challenges like poverty and natural disasters, why is it important to spend so much money on space travel?

  4. What is your most important insight as an astronaut?

  5. Are there plants grown under zero-gravity-conditions on the ISS?

  6. In November you are going to experiment the photo bioreactor. Is life in orbit possible in the future, if carbon dioxide could be successfully converted into oxygen?

  7. Is fitness training in weightlessness as strenuous as on earth?

  8. How fast can you leave the ISS, when something goes wrong?

  9. Has an astronaut ever become seriously ill or injured while you have been on the Space Station and how was it dealt with?

  10. Can you name your top three rules for being successful?

  11. There is only little space on the ISS and you live there in close contact with other people. Has there ever been a quarrel and how did you handle it?

  12. What is the most used room or area on the space station and why?

  13. Can you recognize environmental pollution from space - and in the orbit?

  14. Do you have any problems while sleeping under zero-gravity-conditions?

  15. How often do Astronauts change their clothing and how do you do the washing?

  16. What do you miss most in space?

  17. What did you feel, when you made your first spacewalk?

  18. Since the toilet is made for zero gravity, how do you train to use it on earth?

  19. Do you use drones in space outside of the ISS?

  20. How does it feel, to leave the zero-gravity when you are back on earth?

  21. How do you adjust to a sleep cycle on the ISS (the sun sets 16 times)? How do you re-adjust to a sleep cycle when you return to earth?

  22. From your daily life on the ISS, what advice could you give us about responsible ways of behaviour on earth?

  23. Would you join a third mission to space? Is there a chance for you, to have another flight to space?

  24. Who decides about the approval of an experiment on the ISS and what are the main criteria in the selection process?

  25. Do you have a favourite planet?

  26. Have you ever been frightened during your stay in space?

[…]

About ARISS:

Amateur Radio on the International Space Station (ARISS) is a cooperative venture of international amateur radio societies and the space agencies that support the International Space Station (ISS). In the United States, sponsors are the Radio Amateur Satellite Corporation (AMSAT), the American Radio Relay League (ARRL), the Center for the Advancement of Science in Space (CASIS) and National Aeronautics and Space Administration (NASA). The primary goal of ARISS is to promote exploration of science, technology, engineering, and mathematics (STEM) topics by organizing scheduled contacts via amateur radio between crew members aboard the ISS and students in classrooms or informal education venues. With the help of experienced amateur radio volunteers, ISS crews speak directly with large audiences in a variety of public forums. Before and during these radio contacts, students, teachers, parents, and communities learn about space, space technologies, and amateur radio. For more information, see www.ariss.org, www.amsat.org, and www.arrl.org.

Thank you & 73,
David - AA4KN